Plakat der Verantsaltung

Klimadialog mit dem Bürgermeister

Sie haben live mit Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Klimakoordinator David Quinque über den Klimaschutz in Buchholz diskutiert.
Nach der Klimawerkstatt Anfang Oktober im Albert-Einstein-Gymnasium fand am 11. November 2020 die nächste Veranstaltung im Rahmen des Buchholzer Klimaforums statt: Von 17 bis 18.30 Uhr haben Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Klimakoordinator David Quinque hier online live zum Klima-Dialog eingeladen. Bis zum 18. November konnten Sie weitere Fragen stellen, die jetzt schriftlich beantwortet wurden.
Vielen Dank für die rege Teilnahme!
Jetzt sind die Antworten auf die noch offenen Fragen da. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dies etwas Zeit benötigt hat.
Beantwortung der offenen Fragen

51 Fragen 0 Antworten

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf https://klimaforum.buchholz.de/ eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in der Datenschutzerklärung die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Die Bürgersprechstunde ist bereits abgelaufen.

Wo sind all die Bienen und Schmetterlinge hin?

Profilbild eines Nutzers
Alexander Humboldt 15.11.2020 10:21 offen

Wo sind all die Bienen und Schmetterlinge hin?

danke, klopf, klopf, klopf

Profilbild eines Nutzers
Michaela Lorscheider 11.11.2020 18:32 offen

streitgespräch wäre super

Explosion in Buchholz?

Profilbild eines Nutzers
11.11.2020 18:30 offen

Explosion in Buchholz 16:30?

Lichtverschmutzung

Profilbild eines Nutzers
11.11.2020 18:28 offen

Welche Farbtemperatur haben die LED Strassenleuchten? Mit wem kann man sich bezüglich nachtfreundlicher Beleuchtung austauschen?

Lichtverschmutzung

Profilbild eines Nutzers
11.11.2020 18:24 offen

Ich möchte auf die vielfältigen Auswirkungen der Lichtverschmutzung drauf aufmerksam machen. Für Mensch und Tierwelt, u.a. auch auf Insekten. So ist die aktuelle LED beleuchtung kontraproduktiv!