Broschüre für regionales Essen

Die Buchholzer Umgebung bietet eine große Auswahl an Hofläden und anderen regionalen Einkaufsmöglichkeiten.
Das Klimateam Konsum & Ernährung hat zur besseren Sichtbarkeit dieses Angebots eine 16 Seiten starke Broschüre zusammengestellt, die über 30 Hofläden, Wochenmärkte, Betriebe der solidarischen Landwirtschaft und regionale Zutaten verarbeitende Betriebe beinhaltet.

Alle aufgeführten Betriebe und Institutionen sind hierbei maximal 25 Kilometer vom Buchholzer Zentrum entfernt, was eine Erreichbarkeit mit einem E-Bike ermöglicht.

Zu den Hofläden und Wochenmärkten sind die Entfernung zum Buchholzer Stadtzentrum sowie die Öffnungszeiten angegeben. Ergänzend ist für jeden Hofladen das Angebot abrufbar.

Gedruckt liegt das Heft (solange der Vorrat reicht) zunächst in folgenden Läden und Institutionen aus: Stadtbücherei, Rathaus, Kartenkasse Empore, Touristeninformation, Buchhandlung Heymann, Buchhandlung Slawski, Movieplexx, Edeka-Schreiber, Obst- und Gemüsehandel von Stemm. Darüber hinaus kann die Broschüre auch als PDF heruntergeladen werden.

Durch das Vorstellen von regionalen Einkaufsmöglichkeiten (Erreichbarkeit mit dem Fahrrad) möchten wir die Buchholzer:innen über regionale Einkaufsmöglichkeiten und Produkte informieren, sowie für die Herstellung und die Herkunft ihrer Lebensmittel sensibilisieren. Es soll dazu motiviert werden, vermehrt regional, saisonal und müllreduziert einzukaufen. Hierdurch ergeben sich CO2-Einsparungen u.a. durch eine klimafreundliche Erzeugung, Humusaufbau als CO2-Senke und die Verkürzung der Transportwege.  Weitere Vorteile, die sich durch das Kaufen regionaler Produkte ergeben sind u.a.  die Bewusstseinsbildung/Sensibilisierung für Lebensmittel, die bessere Nutzung der Saisonalität, das Einsparen von Verpackungsmüll, die Stabilisierung von Biodiversität, der Erhalt von tropischen Regenwäldern,  die Förderung von Kleinbauern und Läden in unserer Region sowie die genussvolle und gesunde Ernährung.

Bei allen Fragen wenden Sie sich gerne an das Klimateam Konsum & Ernährung: konsum.klimaforum@buchholz.de

Das Projekt wird über das Klimaforum Buchholz durch die Stadt unterstützt. Die örtliche Presse hat bereits über das Projekt berichtet.

Das Projekt richtet sich an alle Buchholzer Bürger:innen

Es sollen weitere Auflagen der Broschüre gedruckt und an die Bevölkerung verteilt werden. Der Inhalt wird laufend korrigiert und ergänzt. Diesbezüglich können gerne Änderungsempfehlungen vorgetragen werden. Mittelfristig soll eine Übersichtskarte in die Broschüre eingebaut werden.

Derzeit ist noch nichts geplant. Mögliche Aktionen werden über die Presse und/oder hier im Online-Portal bekannt gegeben.

In diesem Projekt fallen lediglich beim Druck Kosten an, sodass die Gesamtkosten gering sind.

Sofern Sie weitere regionale Hofläden oder Betriebe kennen sollten, die in die Hofbroschüre passen, können Sie diese gerne bei uns melden. Die Weitergabe der Broschüre an weitere Bürger:innen ist erwünscht.

Kategorien

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.