Frühlingsputz in Buchholz

Müllsammelaktion

Von Jennifer Kringel am 14.04.2021

 
Kaum die Äuglein aufgemacht und schon bemerkt: Es regnet in Strömen! Verdammt. Heute sollte unsere Müllsammelaktion stattfinden. Dazu hatten der Unverpackt Laden Buchholz endlich unverpackt und Buchholz fährt Rad e. V gemeinsam mit uns als Klimaforum sowie Fridays for Future Buchholz, Greenpeace Buchholz, Parents for Future, Heidschnucke Lastenrad, lebe lieber unverpackt, das Pixelfräulein und das Mediahouse aufgerufen. Eigentlich eine prima Aktion. Etwas Gemeinsames. Dezentral Müll sammeln, in Buchholz Frühlingsputz machen.
 
Doch dann der Regen... Also rein in die Regenklamotte, rauf aufs Rad und die miese Stimmung runtergeschnaubt. Und dann die Überraschung: Auf dem Peets Hoff bei Famila tummeln sich Gleichgesinnte noch und nöcher. In neongelben Warnwesten, gesponsert vom Unverpackt Laden und Mediahouse weithin sichtbar. Mit RECUP-Bechern in der Hand - gratis Schwarze Schnucke-Kaffee vom Heiderösterwagen direkt vor Ort.
Oh Freude! Ich bin NICHT allein auf dieser Welt! Und plötzlich schien die Sonne!
 
Und dann ging's auch schon los. Müllsack ergattert, Zange in die Hand, dezentral auseinandergestobt. In alle Himmelsrichtungen. Voller Wut und Fleiß Zigarettenstummel aus dem Boden gepult, ein Plastik-Krokodil in Schokoladenfarben gefunden, Schuhe, Kleiderbügel und jede Menge Sektkorken am Glascontainer. Gefühlt einen ganzen Hausstand zusammengetragen, Müllsack den Lastenradjungs übergeben, am Ende des Tages glücklich ins Bett gesunken. Hach, was war das schön!
 
Und was mir am meisten und schönsten in Erinnerung bleibt? Wo immer man hinsah, fuhr plötzlich eifrig und geschwind ein Lastenrad mit Heinzelmännchen in gelber Warnweste und voller Mülladung kurz durchs Blickfeld. Surreal und einfach nur wunderbar.
 
 

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.