KLIMABEIRAT BUCHHOLZ

Der Klimabeirat hat sich am 10.Mai 2021 konstituiert und ist ein unabhängiges Gremium, das den Rat der Stadt sowie die Verwaltung in wichtigen klimapolitischen Fragen beraten und Empfehlungen geben soll. Die künftige Buchholzer Klimapolitik wird getragen von wissenschaftlicher Expertise. Ziel ist es, die notwendigen, strategischen Maßnahmen zum Erreichen der Klimaneutralität in 2035 zu definieren und umzusetzen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt sich der Klimabeirat aus Mitgliedern der Ratsfraktionen, der Klimateams, des Jugendrates und anderer gesellschaftlicher Akteure, aber eben auch aus Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Fachbereiche zusammen.
Wir freuen uns über Anregungen über das Kontaktformular.

Vorsitz

Bild Frau Griefahn

Dr. Monika Griefahn,
Vorsitzende, unabhängige Expertin

Bild Herr Meyer

Frerk Meyer, 
Stellvertretender Vorsitzender, Fraktion Bündnis90/DIE GRÜNEN  

 Mitglieder

  • Jan-Hendrik Röhse (Bürgermeister)
  • NN (Klimaschutzbeauftragte*r der Stadt)
  • Klaus-Michael Kaiser (Klimateam Wirtschaft und Finanzen)
  • Michaela Lorscheider (Klimateam Stadt und Bauen)
  • Alexandra Miemczyk (Klimateam Konsum und Ernährung)
  • Sinjo Neitsch (Klimateam Energie)
  • Michael Wiese (Klimateam Mobilität)
  • Elisabeth Bischoff (Umwelt)
  • Christoph Diedering (Wirtschaft)
  • Dr. Christian Kuhse (Wirtschaftsbetriebe Buchholz)
  • Margit Soltau (Soziales und Bildung)
  • Pascal Bertrand (Jugendrat Buchholz)
  • Norbert Castagna (Fraktion AfD)
  • Michael Kittlitz (Fraktion CDU)
  • Frank Piwecki (Fraktion SPD)
  • Dr. Martin Pries (Fraktion FDP)
  • Vrederun Wachtlin (Fraktion Buchholzer Liste)

Wissenschaftliche Begleitung

  • Prof. Dr. Maximilian Gege (Leuphana Universität Lüneburg)
  • Prof. Dr. Cornelius Herstatt (Technische Universität Hamburg-Harburg)
  • Prof. Dr. Claudia Kemfert (Leuphana Universität Lüneburg)
  • Beratung von Politik und Verwaltung in Grundsatzfragen der Buchholzer Klimapolitik
  • Formulierung von Empfehlungen für die strategische Ausrichtung der Klimapolitik in Buchholz sowie zwingende Beratung der Empfehlungen im Rat der Stadt
  • Bewertung und Priorisierung von Klimaschutzmaßnahmen in Hinblick auf die angestrebte Klimaneutralität
  • Anreicherung der Debatte durch Hineintragen neuester Entwicklungen städtischer Klimapolitik, die der Erreichung der klimapolitischen Ziele der Stadt Buchholz dienen
  • Beauftragung von Fachexpertisen zur Prozessbegleitung (z.B. Prozessevaluation, CO2-Bilanzen, Maßnahmenmonitoring)
  • Anregungen für die Umsetzung und Weiterentwicklung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes bzw. des Klimaaktionsplans